Die Bürgerversammlung

Bürgerverantwortung statt Parteienmachtkampf und Lobbywirtschaft

 

Die Grundidee für die Initiierung der Bürgerversammlung entstand aus den Gedanken der Bürgerinitiative „Vereinte Direktkandidaten“ zur Bundestagswahl 2013 sowie der italienischen Bürgerbewegung „5 Sterne“. Ziel dieser beiden Bewegungen ist ein größerer Einfluss der Menschen auf ihr Leben und die Gesellschaft durch die Schaffung von Möglichkeiten zur Ausübung von direkter Demokratie für jeden einzelnen Bürger.

Die Bürgerversammlung ist ein offenes Bürgerforum, in dem sich jeder Bürger, unabhängig von Partei-, Religions- und sonstiger Zugehörigkeit informieren und nach eigenem Ermessen beteiligen kann.

Die Bürgerversammlung will über gesellschaftliche und politische Themen informieren, diskutieren und auf der Basis des großen und vielfältigen Wissens- und Erfahrungsschatzes unserer Menschen bürgernahe Lösungen erarbeiten, als Alternativen zu den „alternativlosen“ Entscheidungen unserer Politiker.

Fordern wir von unseren „Volksvertretern“ (=Politiker) die Umsetzung unserer Interessen als Bürger, anstatt der Orientierung auf unbegrenztes Wirtschaftswachstum und Gewinnmaximierung.

Demokratie_ist(gefunden bei Facebook)

Wir wollen darüber diskutieren, wie wir uns unser Leben, unsere Städte und unsere Gesellschaft zukünftig vorstellen und wie wir diese Vorstellungen aktiv in unsere Realität umsetzen können.

In unserem Land gibt es bereits zahlreiche Initiativen, die in konkreten Projekten an der Gestaltung unserer Städte und unseres Lebens arbeiten. Die Bürgerversammlung wird über diese Initiativen berichten und diese mehr Bürgern zugänglich machen.

Beteiligt Euch an den bereits bestehenden Initiativen, diskutiert mit über die angesprochenen Themen oder stellt selbst neue Themen zur Diskussion.

Nehmen wir unser Leben selbst in die Hand!

 „Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt.“

Mahatma Gandhi

 

Dresden, den 09.10.2014